top of page
Mütter, Töchter und andere Krisen - Familie 2.0 - Band 01

Mütter, Töchter und andere Krisen - Familie 2.0 - Band 01

Start der neuen Reihe FAMILIE 2.0
Annette ist Geschäftsfrau, sie liebt ihre Villa, ihre Firma und ihre Familie.
"Genau in der Reihenfolge", meint Tochter Monika, die sich ganz der Familie widmet. Als sie ihren Mann Udo jedoch bei einem Seitensprung erwischt, zieht sie mit Tochter Sarah in die Villa ihrer Mutter.
Annette, die Udos betriebswirtschaftliche Fähigkeiten zu schätzen weiß, macht ihn dennoch zu ihrem Geschäftsführer. Da sind Probleme ebenso vorprogrammiert, wie bei dem Versuch ihres Ex-Mannes, seinen ungewollten Ruhestand zu verheimlichen.
Die herrschende Finanz- und Wirtschaftskrise macht die Situation auch nicht leichter, verhilft aber zu neuen Ideen – und schafft am Ende völlig neue Verhältnisse.
Ein paar Worte zur Reihe
In Bad Brunn, einer fiktiven Kleinstadt im Wiener Becken, wohnen Menschen wie Du und ich.
Sie lieben und hassen, haben Hoffnungen und Träume, Vorlieben und Vorurteile - und sie haben Familie.
Nun ist Familie ein durchaus dehnbarer Begriff. Während man früher in Großfamilien zusammenlebte, sich später gerne in die Kernfamilie zurückzog, entstehen in unseren Tagen oft Patchworkfamilien, die - mit etwas gutem Willen - zu ganz erstaunlichen Konstellationen führen können.
Ihnen widmet sich diese Reihe - mit einem Augenzwinkern, aber ohne auf realistische Hintergründe und amüsante Details zu verzichten. Viel Spaß!

  • AUTOR*IN

    Brigitte Teufl-Heimhilcher wurde 1955 in Wien geboren und empfand schon zu Schulzeiten Deutsch-Schularbeiten als erholsame Freistunde.
    Die gelernte Immobilien-Fachfrau verbindet in ihren Büchern auf humorvolle Art unterschiedliche Genre miteinander.
    Brigittes Romane können sowohl Liebesroman-Elemente, als auch kriminalistischen Anteile enthalten. Die Bücher zeichnen sich durch ihre spannende und erfrischende Abwechslung aus, die sich in aktuellen Gesellschaftsthemen eingebettet sehen.
    Daher kann man sie auch als heitere Gesellschaftsromane bezeichnen.
    Die unterschiedlichen Charakteren der Bücher erobern durch ihre Authentizität und Lebendigkeit im Sturm das Herz der Leser.
    ****
    Auf leichte sowie heiter und humorvolle Art begleiten wir Figuren wie die liebenswürdige, alte Dame Fritzi bei ihrem Einzug in die Seniorenresidenz.
    ****
    Ein fröhliches und ein intelligent-gezeichnetes Gesellschaftsbild begegnet den Leser in der Reihe "Millionärin wider Willen".
    ****
    Die Bücher um Papst Leo XV, gehen geschickt auf aktuelle Probleme der Kirche ein und geben einen humorvollen Einblick in die Machtkämpfe und Intrigen im Vatikan.
    ****
    Mit ihrem Debütroman "Genießen statt verzichten" (VÖ 2011) berichtet Brigitte ganz offen über ihren jahrelangen, aber erfolgreichen Kampf gegen Allergien und Unverträglichkeiten.
    __________________________________________________________________
    "Schreiben ist eine Form der Kommunikation - und Kommunikation ist ein wesentlicher Teil meines Lebens", sagt Brigitte Teufl-Heimhilcher.
    Treten sie mit der Autorin in Kontakt und besuchen sie auf ihrer Homepage:
    https://www.teufl-heimhilcher.at
    Bei Facebook:
    https://www.facebook.com/TeuflHeimhilcherAutorin
    Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten verpassen:
    http://eepurl.com/bYlQBH
  • STIMME

    Gelesen von Maja Dörsam-Bellemann
  • LAUFZEIT

    009:39:37
  • ISBN

    9783988180810
  • SHOP

     Hier geht es zu unserer Hörbuchwelt

bottom of page