top of page
Kamillentee für eine Leiche

Kamillentee für eine Leiche

»Zu viel davon schadet der Verdauung«, teilte Hedwig mit strenger Miene mit. »Der Darm nimmt übermäßigen Fleischgenuss sehr übel. Außerdem bekommt man Hämorrhoiden davon.«
Welche Person war so sauer auf den Autor und Filmemacher Piet Anderson, dass er dafür gesorgt hat, dass dieser mausetot am Strand des idyllischen ostfriesischen Küstenort Neuharlingersiel aufgefunden wurde? Emely Petersen, Inhaberin des Café Kluntje am Hafen von Neuharlingersiel hat von dieser Tatsache natürlich sofort Wind bekommen und nichts Eiligeres zu tun, als sich umgehend einzumischen. Der tote Bücherschreiber, dessen allzu legere Kleidung die Vermutung nahelegte, er würde stets hinter dem Sofa übernachten, hatte Emely hin und wieder als Gast in ihrem Café begrüßen können. Die Mittfünfzigerin ist alarmiert. Augenscheinlich hatte der Mann vielen Leuten auf die Füße getreten…
  • AUTOR*IN

    Nach dreißig Berufsjahren als Krankenschwester, nach einem Umweg als Galeristin und Vermieterin von Ferienwohnungen auf der Insel Borkum lebt Ele Wolff heute in Leer/Ostfriesland. Auch wenn sie keine waschechte Ostfriesin ist, (in Frankfurt/Main geboren) betrachtet sie sich doch als Gesinnungsostfriesin und gibt sich ganz ihren kriminellen Gedanken hin. 

    Ele Wolff: "In Ostfriesland, hinter den Deichen, im Watt und auf den Inseln geschehen manche unheimlichen Dinge, von denen niemand etwas weiß. Das ist genau die Umgebung, die die Fantasie anregt. In den Geschichten kann ich Gedanken ausleben, die man im wahren Leben nicht so leicht findet oder die unangebracht sind. Ich kann unliebsame Ehemänner oder Chefs entsorgen, reich durch Erbschaft werden oder einfach in einen anderen Erdteil flüchten. Und was besonders von Vorteil ist: Schreiben ist spannend und es macht nicht dick." 

  • STIMME

    Gelesen von Uta Wittekind
  • LAUFZEIT

    4:45:02
  • ISBN

    9783988181602
  • SHOP

     Hier geht es zu unserer Hörbuchwelt

bottom of page