top of page
Die Tränen der Götter 1: Schattenwlzer - die Finsternis und ihre Beute

Selina Wilhelm

 

Kreaturen, dunkel wie die Nacht und leise wie Schatten.

Mitreißende, düstere und romantische Fantasy

London 1851
Fürchtest du dich vor der Dunkelheit?
Seit ihrem siebten Lebensjahr kann Mirabelle diese Frage mit einem aufrichtigen Nein beantworten. Damals war sie ihr zum ersten Mal begegnet: der wahren Finsternis. Augen, schwarz wie die Nacht, durchbrochen von lodernden Flammen, und Klauen, die mühelos in der Lage wären, ihr das Herz aus dem Leibe zu reißen.

Und da kamst du auf mich zu. Ohne Furcht. Obwohl ich dir offenbart hatte, was ich wirklich bin.

Kaleigh erfüllt seit Jahren die Pflicht, die jeher auf den Schultern seiner Familie lastet: Um jeden Preis muss er das Portal beschützen, hinter dem sich die seelenlosen Schattenkreaturen verbergen. Zur gleichen Zeit wird London von grausamen Morden in Atem gehalten. Ein alter Feind rückt näher und will nicht bloß die Straßen der Stadt mit Blut tränken, sondern trachtet auch nach dem Leben jener Frau, die ihn einst gerettet hat.

Dieses Flüstern; es nähert sich mir, gefolgt von dem Schatten, der mich zu verschlingen droht.

Was dich erwartet:
-finstere Kreaturen und dunkle Mächte
-eine bittersüße Liebesgeschichte
-berauschende Ballnächte
-eine mörderische Jagd
-Tränen, die zu töten in der Lage sind.
-Eine andere Welt

Die Tränen der Götter 1: Schattenwlzer - die Finsternis und ihre Beute

bottom of page