top of page
Die Grenze der Dunkelheit

Die Grenze der Dunkelheit

Im Jahr 2195 hat die Menschheit das Sonnensystem erobert. Auf dem Weg zu weiteren bewohnbaren Planeten verbringen Kolonisten Jahrzehnte im Kryoschlaf, um das Ziel ihrer Träume zu erreichen. Bis die Entwicklung des Portalantriebes die Hoffnung weckt, die Tore zur Galaxis aufzustoßen.
Doch der Jungfernflug des experimentellen Forschungskreuzers Koukishin scheitert und das Schiff unter dem Kommando seines Schöpfers, Ishmael Molina, verschwindet spurlos.
Vierzig Jahre später tauchen Hinweise auf den Verbleib der Koukishin auf. Eine kleine Crew bricht auf, um das Rätsel zu lösen – nicht ahnend, dass sie damit eine Bedrohung entfesselt, der die Menschheit nichts entgegenzusetzen hat.
Mitreißender Science Fiction Thriller über menschliche Überheblichkeit und wissenschaftlichen Fortschritt. Für Fans realistischer, packender und mysteriöser Romane.
  • AUTOR*IN

    Michael Hirtzy, 1976 in Graz geboren, absolvierte die Lehre zum Buchhändler bevor er eine Expedition in die bunte Arbeitswelt unternahm. Berufssoldat, Anzeigenkeiler, Verlagsvertreter und IT Consultant waren einige Stationen. Er gründete eine Metal Konzertagentur. Heute verdient er Geld als Vertriebsleiter. Ein WU Studium motivierte ihn, sich mit realistischen Themen zu befassen. So schreibt er Science Fiction und Horrorgeschichten. Er lebt mit seiner Frau und zwei Katzen im Waldviertel.
  • STIMME

    Gelesen von Christiane Dors
  • LAUFZEIT

    10:15:32
  • ISBN

    9783988181657
  • SHOP

     Hier geht es zu unserer Hörbuchwelt

bottom of page