top of page
Das Grab in der Ardèche

Das Grab in der Ardèche

Lieutenant de Police Armand de Varenne, Sohn aus einer einflussreichen Pariser Familie, stolpert über eine Reihe von Vermisstenfällen, die ihm verdächtig vorkommen. Gibt es in der Region der Ardèche einen Serientäter, der junge Frauen entführt? Oder handelt es sich bei den Verschwundenen doch nur um Ausreißer?
Mit einem Trick schafft Armand es, als Sonderermittler für diesen Fall eingesetzt zu werden, doch es gibt einen Haken: Ihm wird Margaux David zur Seite gestellt, eine Persönlichkeit mit Ecken und Kanten, die sich über alle Geschlechterklischees hinwegsetzt. Was sie eint: Beide sind Außenseiter innerhalb der Pariser Polizei, die sie daher nur zu allzu gerne loswerden würde.
Was sie trennt: ihr gegenseitiges Misstrauen. Doch nur wenn es ihnen gelingt, dieses zu überwinden, haben sie eine Chance, den skrupellosen Täter aufzuspüren, der sich in der Region bestens auskennen muss und ihnen immer einen Schritt voraus ist. Je näher sie ihm kommen, desto gefährlicher werden die Ermittlungen auch für sie.
  • AUTOR*IN

     Christophe Villain verbrachte seit seiner Schulzeit die Sommer in Frankreich. Nach dem Studium arbeitete er für mehrere Jahre in Paris und entlang der französischen Atlantikküste. 

     Nun verbindet der Jurist seine liebsten Hobbys: Reisen nach Frankreich, gutes Essen und spannende Krimis. 

  • STIMME

    Gelesen von Christiane Dors
  • LAUFZEIT

    10:44:00
  • ISBN

    9783988180674
  • SHOP

     Hier geht es zu unserer Hörbuchwelt

bottom of page